Dienstag, 25. September 2012

Was ist denn so toll an E-Books?

Zeichnung von Stephanie Gäde


Warum veröffentlichst du deine Geschichten als E-Books?

Die Frage kommt immer wieder auf. Ich möchte erst einmal sagen, dass ich Bücher in gedruckter Form liebe. Ich liebe die Haptik, ich liebe den Geruch, ich liebe es sie im Regal zu haben. Meine Nichte hat mir letztens erzählt, alte Bücher (sehr alte Bücher) bilden einen Pilz, der einen high macht, wenn man zu lange an den Büchern schnüffelt. Nur mal so am Rande.

Ich sehe und schätze allerdings auch die Möglichkeiten, die E-Books mit sich bringen. Man kann unglaublich viele Bücher mit sich rumtragen, ohne sich abzuschleppen. Schriftart, Größe, Helligkeit, Hintergrundfarbe, alles kann ich einstellen, sodass es für meine Augen angenehm ist.
Die Augen meiner Mama sind nicht mehr so auf der Höhe, leider ist die Schrift der meisten Bücher zu klein für sie. Schnell wird es anstrengend und so kann sie immer nur 2-3 Seiten am Stück lesen.
Es ist kein Papier nötig, kein Abholzen, auch das finde ich gut.
Deswegen schätze ich E-Books und veröffentliche meine Geschichten und Bücher über dieses Medium.

Hier findet ihr meine E-Books auf einem Überblick.




Ich wünsche Euch ein e-bookigen Tag.


Angela

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen