Mittwoch, 12. Februar 2014

12 Monate 12 Bücher, Ich weiß, dass du lügst von Paul Ekman


Wir haben den 12.02.14. Es wird also Zeit euch das zweite Buch für die Buch-Blogparade, 12 Monate 12 Bücher vorzustellen.

Mein Buch des Monats Februar ist "Ich weiß, dass du lügst".
Ist es ein Februar-Buch?
Eigentlich ist es ein Jahres-Buch, man kann es in jedem Monat lesen, da ich es aber gerade jetzt gelesen habe, ist es mein Februar-Buch.

Titel: Ich weiß, dass du lügst (Was Gesichter verraten)
Autor: Paul Ekman (Vorwort von Thorsten Havener)
Verlag: rororo
ISBN: 978-3-499-62718-7
Preis: 11,99 €
Seiten: 511






Zitat

"Das Scheitern beim Ausdenken, sorgfältigen Planen und Einstudieren des falschen Textes ist nur einer der Gründe, warum Fehler beim Lügen gemacht werden, die dann zum Anhaltspunkt für Täuschungen werden. Fehler entstehen auch aus der Schwierigkeit, ein Gefühl zu verbergen oder zu heucheln." Kapitel 3, Warum Lügen auffliegen, S.61

Paul Ekman gilt als der führende Experte für nonverbale Kommuniktion. Er war Professor für Psychologie an der University of California in San Francisco und erforscht seit über 40 Jahren die Auswirkungen von Gefühlen auf das nonverbale Verhalten von Menschen.
Mittlerweile habe ich einige Bücher von Paul Ekman gelesen und ich muss sagen, ich verschlinge sie geradezu.

Vielleicht kennt ihr das, ihr unterhaltet euch mit jemanden, stellt ihm eine Frage und seine Antwort klingt überzeugend, trotzdem stört euch irgendwas. Es beschleicht euch das Gefühl, die Antwort könnte unwahr sein oder irgendetwas anderes steckt dahinter. Entweder ihr seid gerade nur ein bisschen paranoid oder ihr habt etwas gesehen, was nicht zur Antwort passt.

Basierend auf Paul Ekmans Entdeckung und Erforschung von Mikroausdrücken entstand das Buch "Ich weiß, dass du lügst".
Unsere Gefühle spiegeln sich in/auf unserem Gesicht. Es sind minimale Veränderungen, die wir bewußt gar nicht wahrnehmen und sie deswegen auch nicht kontrollieren können. Ein leichtes, kurzes Kräuseln der Nase kann Abscheu andeuten. Das Zucken der Nasenflügel zeigt Wut.
Weichen diese Mikroausdrücke von dem ab, was wir sagen, kann (muss nicht) das ein Anzeichen für eine Lüge sein.

Ich habe extra das (muss nicht) in den letzten Satz eingebaut, denn das ist der Grund für die Entstehung des Buchs.
Zoll, Polizei, FBI und CIA wurden auf Ekmans Arbeit aufmerksam und nutzen die Erkenntnisse um Lügen oder verräterisches Verhalten aufzuspüren.
Jemand der unter Mordverdacht steht, kann unschuldig sein und die Wahrheit sagen, trotzdem die Anzeichen von Angst zeigen. Es ist schwer zu unterscheiden, ob dieser Verdächtige Angst hat, weil er befürchtet zu unrecht bestraft zu werden, oder weil er befürchtet, seine Lüge könnte auffliegen.
Genau darin sieht Paul Ekman eine große Gefahr bei der Anwendung dieser Methode. Ist der Lügenermittler von der Schuld seines Gegenübers überzeugt, könnte er die Möglichkeit, dass dieser nur Angst hat unschuldig angeklagt zu werden, einfach ignorieren.

"Ich weiss, dass du lügst" zeigt nicht nur auf, wie man Lügen erkennen kann, wodurch Fehler und verrätisches Verhalten entstehen, es warnt auch vor zu voreiligen Schlüssen.
Wer sich für Psychologie interessiert oder für Gefühle, ihr Entstehen und ihre Auswirkungen oder wer den Menschen einfach besser verstehen möchte, den kann ich das Buch nur ans Herz legen.
Es ist wirklich richtig gut geschrieben, spannend, informativ, verständlich und an manchen Stellen sehr amüsant.
Ich bin ein großer Anhänger der Arbeit von Paul Ekman und liebe seine Bücher. Deswegen eine sehr klare Leseempfehlung.


Ich wünsche Euch einen lügenfreien Tag.

Angela


Kommentare:

  1. Angela, was für ein spannendes Buch. Das sollte doch jeder Autor in seiner Werkzeugskiste haben, damit er runde und glaubwürdige Figuren und Szenen entwerfen kann. Danke für den tollen Tipp.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Eva Maria, ich freue mich sehr über deine Worte und ich gebe dir ganz und gar recht, solche Bücher sind nicht nur interessant, sondern eine Fundgrube für Autoren.

    Liebe Grüße,
    Angela

    AntwortenLöschen