Mittwoch, 12. März 2014

12 Monate, 12 Bücher. Mein Buch des Monats März; Cook Clever mit Jamie



Mein Buch des Monats März für die BuchBlogParade von Eva Maria Nielsen ist Cook Clever mit Jamie. Es ist kein Roman, kein Sachbuch, sondern ein Kochbuch.
Kann man ein Kochbuch denn überhaupt lesen (so richtig lesen)?
Jamie Olivers Kochbücher irgendwie schon. Denn die Rezepte sind stets mit kleinen Geschichten und Informationen verbunden.
Ich gestehe, ich habe Cook Clever mit Jamie noch nicht komplett durchgelesen, aber ich habe es schon sehr intensiv studiert.

Titel: Cook Clever mit Jamie
Autor: Jamie Oliver
Verlag: Dorling Kindersley Verlag GmbH
ISBN: 978-3-8310-2485-8
Preis: 24,95 €
Seiten: 287

Zitat:
„Günstig einkaufen, bewusst essen, alles verwerten. Dieses Buch gehört in jeden Haushalt, egal, ob Sie für ein Paar, eine Familie oder eine Studenten-WG kochen oder Single sind. Sie finden darin Rezepte und Informationen, die Sie jeden Tag gebrauchen können.“ Seite 9


Cook Clever mit Jamie, Kochbuch, Buch-Blog-Parade


Es ist mein Buch des Monats März, weil wir es Ende Februar gekauft haben und uns seit dem Zeitpunkt durch die Rezepte probieren.

Das Buch besteht aus einer Einführung und mehreren Seiten mit Tipps zur Lagerung, zur Vermeidung von Verschwendung, zum Zeitsparen beim Kochen und zum günstigen Einkaufen.
Die Rezepte sind aufgeteilt nach Gemüse, Huhn, Rind, Lamm, Schwein und Fisch. Zudem gibt es am Schluss noch ein paar Bonus-Rezepte und eine Nährwerttabelle.

Ich liebe die Kochbücher von Jamie Oliver, nicht nur weil ich seine Rezepte und die Art, wie er kocht, schätze und liebe, sondern weil sie so viel mehr sind, als nur eine Aufzählung von Zutaten und Zubereitung.
Man kann unglaublich viel lernen.
Wie sollte man sich in der Küche organisieren, welches Werkzeug ist nötig und sinnvoll. Wie zieht man Kräuter und Gemüse, selbst in einer Wohnung. Wie koche ich günstig und gut und vor allem ohne Verschwendung.

Besonders schätze ich an Jamie Oliver, dass er einem Mut macht Dinge (Gewürze, Rezepte, Gerichte, Zubereitungsarten) auszuprobieren. Er durchbricht mit seiner Leidenschaft fürs Kochen Denkmuster, Vorstellungen und alte Schemata, ohne jemals dabei oberlehrerhaft zu erscheinen.

Cook Clever mit Jamie musste in unsere Kochbuchsammlung aufgenommen werden, da ich es für eins der besten Kochbücher halte, denn es holt die Leute da ab, wo sie stehen. Die meisten Menschen wissen, dass es nicht richtig ist, Lebensmittel wegzuschmeißen, einige haben sogar ein schlechtes Gewissen, doch so richtig ändern tun sie es doch nicht, weil das Wissen, die Motivation oder manchmal einfach der Elan fehlt. Geld zu sparen, und zwar nicht zu knapp, oder Zeit zu sparen, das ist für die meisten mehr Motivation als “nur“ richtig zu handeln.
Cook Clever mit Jamie zeigt, wie man Lebensmittel richtig einfriert, sodass man sie auf Vorrat hat (was Zeit spart) und nichts verderben lässt (was Geld und Ressourcen spart). Das macht für mich den Unterschied, Jamie Oliver sagt nicht einfach nur, dass man etwas tun soll oder nicht tun soll, er zeigt einem auch, wie man es tun kann.


Ich wünsche Euch einen kochmutigen Tag.


Angela

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen