Sonntag, 17. August 2014

Müllentsorgung auf dem Land oder rate, was ich in meinem Kalender eingetragen habe!

Nachdem es die ersten Tage nicht leicht war, sich umzugewöhnen, entschloss ich mich, wirklich der Sache eine Chance zu geben. Neue Umgebung, neue Wohnung, neue Sprache (Erklärung folgt noch). Alles neu und anders und so weit weg von den Menschen, die ich lieb habe.
Alles nicht so einfach.
Also entschied ich mich, dem Neuen eine Chance zu geben und meinen Blick auf das zu richten, was mich umgibt. Ein bisschen hilft mir dabei mein Faibel für Skurriles.
Von einigen Merkwürdigkeiten habe ich ja bereits berichtet, aber das folgende war sehr skurril, wenn man aus der Stadt kommt und es nicht kennt.
Alles begann damit, dass wir nach der ersten Woche überlegten, wann wohl die Müllabfuhr kommt. Die Mülltonnen waren voll und wir hatten die Leerung gar nicht mitbekommen. Vielleicht alle 14 Tage anstatt jede Woche, wie es bei uns der Fall war.

Als wir am Mittwoch meine Nichte, die zu Besuch war, zum Bahnhof fuhren, kamen wir durch Ortschaften, deren Gehwege übersät waren mit dem Gelben Sack.

Müllentsorgung auf dem Land, der Gelbe Sack, entsorgungskalender


Müssen wir den auch an die Straße stellen?

Bei uns an der Straße hatten wir aber keine gesehen?!

Was war hier Mülltechnisch los?


der Gelbe Sack


Wir mussten schon mal an einer Bushaltestelle ein Sammeltaxi bestellen, da das, der Busersatz war.
Musste man hier die Müllabfuhr anrufen, wenn sie den Müll abholen sollte?
Für solche Fälle hatten wir unser Datenvolumen aufgespart. Dank Google kam Licht in die Müllverwirrung. Die Müllabfuhr kommt hier nicht jeden z.B. Dienstags, nein, sie kommt nach Termin.

Anfang des Jahres wird ein Entsorgungskalender ins Internet gestellt und beim Bürgerbüro ausgehangen. Dort sind alle Termine zu finden, an denen der Müll abgeholt wird.

Ich habe schon einiges in meinen Kalender eingetragen, aber noch nie die Termine für Restmüll, Bio-Abfall, Papier-Abfall, den Gelben Sack, Sperrmüll, Gehölzschnitt und noch einiges andere. Nicht nur, dass der Müll nicht jede Woche am gleichen Tag abgeholt wird, man stellt die Mülltonnen auch direkt an die Staße. Was Sinn macht, da viele Häuser hier Vortreppen haben.

Ich weiß nicht, was skurriler ist, dass ich Müll-Abhol-Tage auf dem Kalender notiert habe; was alles abgeholt wird; oder unsere Gedanken, wie die Müllabfuhr hier funktioniert.



Ich wünsche euch eienen Gedanken-über-Müll-freien-Tag.



Angela


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen