Sonntag, 30. November 2014

Weihnachtsgeschenke für den kleinen Geldbeutel; Stricken

Ich habe eine große Familie und ich schenke sehr gerne. Allerdings weiß ich nur zu gut, wie es ist, wenn man keine Kohle hat. Man möchte gerne etwas zu Weihnachten verschenken, aber der Geldbeutel rät einem dringend von Ausgaben ab, das ist frustrierend.

Schöne Geschenke für wenig Geld?
Geht das?

Ja!

Deswegen zeige ich euch jetzt, wie man auch mit wenig Geld etwas Hübsches/Leckeres und Herzliches verschenken kann.

Selbermachen: Stricken
Die einen lieben sie, die anderen können sie überhaupt nicht ausstehen; Socken.
Ich liebe Socken und zum Glück finden meine Nichte und meine beste Freundin Socken auch super.


selbstgestrickte Socken zu Weihnachten, handmade socks for christmas, Handstulpen, Stulpen


Entweder ihr kauft ein ganz normales Wollknäul, die gibt es schon ab 1 Euro bei Zeemann, Euro-Läden, usw. Oder ihr holt ein Set, das besteht meistens aus 4 Knäulen und Nadeln. Die gibt es immer mal als Angebot beim Aldi, Norma, Rewe, Netto usw. Kostet meistens 5,99 € und reicht für mindestens 4 Paar Socken.

Wer niemanden kennt, der Socken mag oder nicht so firm im Stricken ist, dem kann ich Stulpen empfehlen. Ganz leicht zu stricken, immer chic und sehr schnell fertig zu stellen.
Es gibt Armstulpen, Beinstulpen und Handstulpen (Handstulpen sind meine Lieblinge, da man die Finger noch frei hat).

Wenn ihr euch für Socken entscheidet, könnt ihr die noch mit Süßigkeiten befüllen und schon habt ihr ein urweihnachtliches Geschenk.

Zum Auffrischen oder Erlernen der Strickkunst empfehle ich Nadelspiel. Dort gibt es auch noch viele, viele andere schöne, ausgefallene und weihnachtliche Häkel- und Strickideen.



Ich wünsche Euch einen wolligen 1. Advent

Angela

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen