Montag, 19. Dezember 2016

19. Adeventstürchen. Lasst uns sündigen.

Adventskalender

Manchmal nützt die beste Planung nichts, deswegen gibt es heute ein kleine Wiederholung vom letzen Jahr. Manche habe es letztes Jahr vielleicht nicht gesehen oder freuen sich darüber nocheinmal erinnert zu werden. Viel Spaß bei diesem leckeren Rezept.

Das 19. Adventstürchen steht unter dem Motto "kleine Sünde". Da es zur Weihnachtszeit ja nicht genug Schokoladiges gibt, hier ein Rezept für Choc-Flakes. Diese kleinen, köstlichen Dinger eignen sich hervorragend als Geschenk oder zum selber Genießen.



Rezept
30 g Kornflakes
15 g Mandelblättchen oder Mandelsplitter (optional, kann auch weggelassen werden)
100 g Schokolade
5 g Butter
Wasser
Backpapier
2 Teelöffel
Topf klein
Schüssel
Sieb

Rezept für ChocFlakes


Zubereitung
Diese Zubereitung ist für alle diejenigen, die nicht ganz so vollständig ausgestattet sind, was die "Pralinenherstellung" angeht.

1. Topf bis zur Hälfte mit Wasser füllen (Wasser im Wasserkocher aufkochen, dann geht alles etwas schneller).
Topf auf Herd, Herdplatte auf kleine Hitze stellen.

2. Sieb auf den Topf platzieren und vorsichtig die Schüssel reinstellen. Wer eine Metallschüssel besitzt, die auf den Topf passt, nimmt die und spart sich das Sieb.
Es geht darum, dass der Boden der Schüssel Kontakt mit dem Wasser oder Wasserdampf hat. Die Schüssel einfach in den Topf stellen ist nicht so gut, da kein Wasser in die Schokolade kommen darf.

3. Backpapier auf einem Gitterrost ausbreiten.

4. Schokolade kleinhacken, kleinbrechen, raspeln (wie ihr wollt) und in die Schüssel geben.
Wenn die Schokolade geschmolzen ist, die Butter zugeben und alles schön verrühren.

5. Jetzt mischt ihr die Kornflakes mit den Mandelblättchen (oder Mandelsplitter). Nemmt davon etwas auf einen Teelöffel und tunkt ihn in die Schokolade (jetzt wirds spaßig!).
Den zweiten Löffel zur Hilfe nehmen und das Schoko-Kornflakes-Gemisch vorsichtig auf das Packpapier platzieren.
Man kann auch das gesammte Kornflakes-Mandel-Gemisch in die Schokolade geben, alles vorsichtig verrühren, damit möglichst alles Schokolade abbekommt.

6. Herd aus und schnell kleine ChocFlakes auf das Backpapier setzen.
Das wiederholt ihr, bis ihr so viele habt, wie ihr wollt.

7. Auskühlen lassen (am Besten 1 Stunde) und dann entweder in hübsche, durchsichtige Tüten füllen und zu Nikolaus oder zu Weihnachten verschenken, als Tischdeko und Gastgebergeschenk auf den Tellern platzieren oder gleich alle selber essen

Weihnachtsgeschenk, selbstgemacht, Schokolade



Ich wünsche Euch einen chocflakigen Tag.


Angela


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen