Sonntag, 20. Dezember 2015

20. Adeventstürchen. Jetzt wirds heiß.

Adventskalender



Schokolade genieße ich eigentlich nur in kleinen Mengen, eine oder höchstens zwei Pralinen auf einmal, ein Stückchen Schokolade, ein kleiner Schokoriegel. Das mache ich nicht aus Kaloriengründen, sondern weil ich so bin. Ich liebe Schokolade, aber nur in kleinen Mengen und auch nicht jeden Tag, sonst wird mir ganz anders.
Einzige Ausnahme: Heiße Schokolade oder Kakao.
Ab Herbst und besonders im Winter, wenn es wirklich kalt ist, könnte ich fast jeden Tag heiße Schokolade trinken. Sie ist so wärmend, erzeugt ein Gefühl von wohliger Gemütlichkeit, macht einfach froh.
Das ist für mich ein Stück weihnachtliche Zeit. Nicht zu vergessen, dass man tolle Variationsmöglichkeiten hat. Mit Sahne, ohne Sahne, mit oder ohne Schuss, mit Zimt ...
Oder mit ein bisschen Feuer.

Zutaten
40 ml Milch
100 g Zartbitterschokolade
2 EL Zucker
1 Prise gemahlenen Chili

Zutaten reichen für 2 Tassen

Zubereitung
Gehackte Schokolade mit Zucker, Chili und Milch erhitzen. Vorsichtig erhitzen, nur auf mittlerer Flamme, das dauert etwas länger, dafür kocht nichts über und die Schokolade bleibt schön cremig.
Wenn sich alles vermengt hat in 2 Tassen füllen.
Mit Sahne und Kakaopulver verzieren.


Ich wünsche Euch einen schokoladig-wohligen Tag.


Angela

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen