Donnerstag, 22. Dezember 2016

22. Adventstürchen; knusprig, kartoffelig, lecker


Adventskalender




Wisst ihr bereits, was es zu Weihnachten Leckeres gibt?
Wahrscheinlich schon.
Für alle, die noch unentschlossen sind oder etwas Anderes als Salzkartoffeln und Klöße ausprobieren wollen, für die habe ich ein köstliches Rezept von Jamie Oliver.
Es folgt unsere eigene Variante. Das Original findet ihr hier.

Zutaten
1,5 kg Kartoffeln (überwiegend festkochend)
3-4 Knoblauchzehen
Butter und Olivenöl (Olivenöl zum Kochen)
3-4 Zweige Rosmarin
1 TL Thymian
Salz, Pfeffer, Paprika
Rotweinessig
1 Mandarine oder Clementine (Schälen und in ihre Stücke zerlegen)

Zubereitung
1.) Kartoffeln schälen und halbieren (wenn nötig, weil Kartoffel sehr groß, vierteln) und mit kaltem Wasser abwaschen.
2.) Topf mit kaltem, gesalzenem Wasser aufsetzen, Kartoffeln reingeben und für 5 Minuten (7 Minuten, wenn die Kartoffeln sehr dick sind) kochen lassen.
3.) Kartoffeln in ein Sieb gießen, ein bisschen schwenken und 5 Minuten stehen lassen.
In der Zwischenzeit einen Bräter oder eine Auflaufform hervorzaubern, den Ofen auf 170 Grad vorheizen. Ein Stück Butter und einen guten Schuss Olivenöl (oder nur eins von beiden) in die Auflaufform geben.
Ich mache hier keine Mengenangaben, weil jeder für sich entscheiden sollte, wie viel er verwenden möchte.
Kartoffeln in die Auflaufform geben, ordentlich durchrütteln, damit die Kartoffeln Öl und Butter abbekommen und für ca. 30 Minuten, oder bis sie leicht gebräunt sind, in den Ofen (mittlere Schiene) schieben.
4.) Die Kräuter, etwas Olivenöl, einen Schuss Rotweinessig und die Gewürze in einer Schüssel miteinander verrühren.
5.) Kartoffeln aus dem Ofen holen und mit einem Kartoffelstampfer leicht zerdrücken. Dadurch wird die Oberfläche größer und die Kartoffeln können knuspriger werden.
6.) Das Kräuter-Öl-Essig-Gemisch über die Kartoffeln gießen, noch die Knoblauchzehen und Mandarinenstücke zwischen den Kartoffeln verteilen und alles wieder für 30-40 Minuten in den Ofen (mittlere Schiene), oder bis sie oben schön knusprig braun sind.

Ich wünsche Euch einen kartoffelig-leckeren Tag.

Angela


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen