Montag, 20. Februar 2017

Wie ich dich Nicht …, mein neues Buch

wie ich dich nicht erfolgreicher, attraktiver, beliebter, aber zurfriedener mache, angela gaede

Wenn ihr mir auf Instagram oder Facebook folgt, habt ihr es wahrscheinlich schon gesehen, die Überarbeitungen meines neuen Buchs sind abgeschlossen und nun kann es auf die Leser losgelassen werden.

Um was geht es in meinem neuen Buch?

Wie ich dich Nicht erfolgreicher, attraktiver, beliebter, aber zufriedener mache“ ist ein Sachbuch aus den Bereichen Selbsthilfe, Selbstfindung, Persönlichkeitsentwicklung.

Der Selbstfindungsmarkt boomt. Seit Jahrzehnten findet man Bücher und Kurse, die sich mit dem Thema beschäftigen, doch das Internet, insbesondere die Sozialen-Medien ermöglichten in den letzten Jahren ein enormes Wachstum. Einschlägige Coachs generieren innerhalb weniger Monate bis zu 10000 Abonnenten auf ihren Facebookseiten.
Bei diesem großen Angebot an Kursen, Seminaren, Workshops, Sitzungen, Coachs, CDs und Büchern kann man schnell den Überblick verlieren. Man kann nicht nur den Überblick, sondern auch sich selbst verlieren.
An diesem Punkt setzt mein Buch an. Durch monatelange Recherche habe ich festgestellt, dass kritische Stimmen, Menschen die Fragen stellen, in der Szene nicht gerngesehen sind, dabei gibt es viele Menschen, die Fragen haben oder unzufrieden sind.
Mein Buch stellt Fragen, beleuchtet kritische Punkte und gibt Antworten. Es nimmt den Leser mit seinen Zweifeln ernst und zeigt ihm Wege auf, Zufriedenheit zu finden

Seit vielen Jahren lese ich die unterschiedlichsten Bücher des Genres, habe einige Theorien und Praktiken ausprobiert, hatte Erfolge und bin gescheitert. Das brachte mich dazu, auf die Suche nach dem Warum zu gehen. In achtzehn Kapitel spüre ich der Frage nach, wieso man nach etlichen Kursen, Büchern und Workshops immer noch Blockaden hat, es am richtigen Partner mangelt oder der berufliche Erfolg fehlt.

Die Kernantwort ist so simpel wie schwierig zu erkennen. Die Individualität des Menschen wird oft außer Acht gelassen. Wird der Individualität keine Beachtung geschenkt, kann sich keine Zufriedenheit einstellen. Anstatt das Selbstbewusstsein aufzubauen, müht man sich mit 10-Schritte-Programmen ab, die es demontieren.
Ich greife diesen Punkt in meinem Buch auf und zeige, wie man sich, seinen Charakter und seine Eigenheiten erkennen kann. Es ist mir wichtig, dem Leser Selbstsicherheit und ein gutes Gefühl für sich zu geben. Mit praktischen Tipps, Erfahrungsberichten und Denkanstößen führe ich durch den Selbstfindungs-Dschungel und mache Mut. Sich wirklich mit sich zu beschäftigen, braucht nämlich Mut und kann harte Arbeit sein. Zufriedenheit oder gar Glück zu empfinden, sind Ziele, die diese Arbeit wert sind.

Ich wünsche Euch eine zufriedene Woche.

Angela

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen