Freitag, 3. März 2017

Mystery-Vlog



Letztens habe ich euch erzählt, dass ich das Unpacking ausprobiert habe und zu dem Schluss gekommen bin, dass es mir Spaß gemacht hat. Nun teste ich den Vlog. Ich habe es allerdings direkt ein bisschen abgewandelt. Klugscheißer-Vlog mit FMA Anteil oder so ähnlich.

Wolfgang Hohlbein sagte es so schön in einem Interview (Link zum Interview): Alles kann Inspiration sein. (Keine wortwörtliche Wiedergabe)

Eine Möglichkeit sich inspirieren zu lassen, sind Spaziergänge und auf so einen habe ich euch mitgenommen. Ich zeige euch ein paar Orte, die ich sehr interessant, schön und/oder spannend finde. So weit, so unabgewandelt.

Als Kind, Jugendliche und Erwachsene liebte/liebe ich es, wenn man mir Dinge erzählt, ich etwas lernen kann. Nicht alle Dinge muss man mir erzählen, ich meine spezielle. Wenn ich mit meiner Mama unterwegs war, hat sie mir von ihrer Kindheit erzählt und nebenbei beigebracht, was sich so alles Essbares in einem Wald finden lässt.
Meine Brüder brachten mir die Geschichte, die Legenden der Umgebung, in der wir unterwegs waren, näher. Schlachten, Legenden, Weisheiten, Religion, Historie, Okkultismus, Mystik …

Als wir an einem Sonntag in Limburg spazieren gingen, befand sich zufällig eine Stadtführungsgruppe vor uns. Der Stadtführer trug ein Kostüm und sprach voll Leidenschaft von der Stadt und den Häusern. Ich gestehe, ich flanierte extra langsam, nur um ein bisschen zuzuhören. Aber natürlich war ich mal wieder zu auffällig. Als er auf eine alte Wirtschaft deutet und erklärte, dass sich dort einst der Schinderhanes versteckt hatte, kam ein nicht zu überhörendes „Nein?!“ von mir. Es wäre überhaupt nicht aufgefallen, wenn die anderen ihr Erstaunen ebenfalls zum Ausdruck gebracht hätten.

Wahrscheinlich stehen nicht viele Menschen auf so etwas, ich schon. Geschichten zu erzählen, ist ein Teil von mir und den bringe ich mit in den Vlog ein.

Es würde mich wirklich freuen, wenn es euch gefällt.

Viel Spaß mit dem Video und eine mystische Restwoche.

Angela

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen