Montag, 10. April 2017

Osterferien und Lernstress

Ich glaube, fast überall (in Deutschland) müssten die Osterferien angefangen haben. Für manche sind es normale Ferien, für andere sind es die letzten Ferien, bevor sie die Schule verlassen und in ihr eigenes Leben starten (oder fast starten).

Ich habe damals vor meinem Abitur die kompletten Osterferien mit Lernen verbracht. Das Lernen war gar nicht so schlimm, aber das Wechselbad der Gefühle. An dem einen Tag war ich motiviert und mir sicher, dass ich das packe. Am nächsten Tag habe ich heulend meine Matheunterlagen verflucht und war mir sicher, überall durchzufallen.

Die letzten Prüfungen waren damals im Mai, im September begann die Uni. Viel Zeit und gleichzeitig viel zu wenig Zeit, um sich auf den neuen Lebensabschnitt vorzubereiten.
BAföG, BAB, Umzug, Ummeldung usw. Es gibt so viel zu tun, gelichzeitig möchte man seine Freiheit endlich genießen.

Weil ich das weiß und kenne, habe ich Plötzlich allein Zuhaus geschrieben.
In Plötzlich allein Zuhaus findest du alle wichtigen Adressen, Erklärungen, Tipps und Listen, die du für deinen Start ins Studium oder in die Ausbildung brauchst. Alle Check- und To-Do-Listen kannst du dir sogar kostenlos auf meiner Website herunterladen (Link im Buch).
So bleibt mehr Zeit, um die neue Freiheit zu genießen.

plötzlich allein zuhaus; tipps rund um den umzug von angela gaede

Plötzlich allein Zuhaus; Tipps rund um den Umzug
Angela Gaede

ISBN: 9781537427812
E-Book: 2,99 €, Print: 7,00 €

Für alle gestressten Schüler und Eltern, weil sie in den Osterferien lernen dürfen, hier eine kurze Aufmunterung.


Ich wünsche Euch einen ferien-trotz-lernen-genießenden Tag.

Angela

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen